Tombola-Hauptpreis: Kreuzfahrt im Wert von 13.560 € von Hapag-Lloyd Cruises

Tombola-Hauptpreis: Kreuzfahrt im Wert von 13.560 € von Hapag-Lloyd Cruises

Der Hauptpreis der traditionellen Presseball Tombola ist dieses Mal eine Reise auf der MS EUROPA, 5-Sterne-plus von Bilbao nach Nizza für 2 Personen im Wert von 13.560 €. Mit ein bisschen Glück und natürlich jeder Menge Tombola Lose :-), werden Sie vom 25.10. bis 07.11.2017 (13 Tage) über die Meere getragen. Die Unterbringung in einer Veranda-Suite lässt keine Wünsche offen.

Ein Tombola Los kostet 10 € und kann von den Presseball Glücks-Feen erworben werden. Der Erlös der Tombola geht an „Reporter ohne Grenzen“ und „Kinder in Gefahr“.

Die MS Europa, das 5-Sterne-plus*-Flaggschiff erwartet Sie mit erstklassigem Service, einem luxuriösen Raumangebot und höchsten Standards im Hinblick auf Gastronomie und Komfort. Unterwegs zu den reizvollsten Zielen weltweit genießen Sie eine stilvolle Kreuzfahrt im kleinen Kreis von maximal 400 Gästen. Einfach perfekt, in jedem einzelnen Moment. So fühlt es sich an, wenn der Luxus, dem die mehrfach ausgezeichnete MS EUROPA ihre unvergleichliche Exklusivität verdankt, Sie über die Meere begleitet.

 

Die MS Europa

Die MS Europa ist das Flaggschiff von Hapag-Lloyd Cruises. Die heutige und 1999 in Dienst gestellte MS Europa ist bereits die sechste Trägerin dieses Namens. Im Berlitz Cruise Guide hat die MS Europa in den Jahren 2001–2012 als einziges Schiff die Bewertung 5-Sterne-plus erhalten und gilt somit als bestes Kreuzfahrtschiff der Welt. Die MS Europa bietet Platz für 408 Passagiere, wobei jedem Passagier durchschnittlich 70,8 m² zur Verfügung stehen. Das Schiff befährt im Rahmen der jährlichen Weltreise alle Weltmeere. Außerdem finden auch mehrere Themenreisen statt.

Wer wissen möchte, wo sich die MS Europa derzeit befindet, kann hier klicken:
http://www.hl-cruises.de/schiffe/webcams-schiffspositionen

weitere Inforationen unter www.hl-cruises.de

 

Der Presseball Berlin bedankt sich herzlich für diesen Hauptgewinn.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.